Kategorien
Podcast

61: Was tun, wenn dein Schaufenster zu stark spiegelt?

Entfalte deinen Laden – Der Podcast für Läden im lokalen Einzelhandel
Mit Johannes Albert

Episode #61:  Was tun, wenn dein Schaufenster zu stark spiegelt?
5 Wege, wie dein Schaufenster trotz Reflexionen besser einsehbar wird!

Viele Läden haben Schaufensterscheiben, die stark spiegeln und die Warenpräsentation dadurch schlechter einsehbar machen.

Reflexionen im Schaufenster sind oftmals eine individuelle Angelegenheit.  Wenn ein Schaufenster schlecht einsehbar ist, hat das oftmals mehrere, individuelle Gründe. U. a. in welcher Umgebung sich der Laden befindet, die Jahreszeit und die Ausrichtung zur Sonne spielen eine Rolle –  aber auch, welche Qualität und Stärke die Scheibe hat.

Methoden, die bei einem Laden sehr gut funktionieren, wirken bei anderen Läden vielleicht überhaupt nicht. Vorher testen und ausprobieren ist für eine spürbare Verbesserung wichtig!

Aber was kannst du tun? Im Podcast verrät dir Johannes 5 Wege, die dir dabei helfen könnten, deine Ware besser sichtbar werden zu lassen.

1. Bessere Ausleuchtung der Produkte im Schaufenster. Leider hilft das nicht bei direkter Sonneneinstrahlung ins Schaufenster – kann aber je nach Tageszeit und Lichteinstrahlung und in Übergangszeiten einen großen Unterschied machen.

2. Stärkere Kontraste zwischen der Ware und dem Hintergrund erhöhen die Sichtbarkeit. Helle Ware vor einem dunklen Hintergrund – oder dunkle Ware vor einem hellen Hintergrund lassen dein Sortiment besser für deine Kund*innen sichtbar werden.

3. Falls möglich: Markisen! Bei hoher Sonneneinstrahlung und an hellen Tagen kann auch eine Markise das Fenster zusätzlich verschatten. Bedauerlicherweise sind Markisen nicht an jedem Laden möglich oder erlaubt und auch eine kostspielige Investition. Gleichwohl sind sie mitunter eines der effektivsten Mittel gegen zu starke Spiegelungen und Reflexionen.

Achtung: Hier gibt es manchmal auch Förderungen von deiner regionalen Wirtschaftsförderung, Geschäftsstraßenmanagement, Bezirksämtern oder sonstiger zuständigen Behörden. Frag hier gern vorab einmal an, vielleicht gibt es Möglichkeiten für eine Unterstützung zu dieser wichtigen Maßnahme!

4. Platziere die Ware näher an der Scheibe. Die Ware bekommt dadurch mehr natürliches Licht ab und kann in manchen Fällen etwas besser wahrgenommen werden.

5. Leuchtkästen und Lampen im Schaufenster erhöhen die Sichtbarkeit, bieten zusätzliche Lichtpunkte und wortwörtlich HighLIGHTS im Fenster.

Ein letztes Wort: Oftmals ist der erste Schritt, UV-Folien, Schaufensterfolien oder Entspiegelungsfolien zu suchen. Meine persönliche Erfahrung: Bisher halten sich die begeisterten Rückmeldungen zu diesen Folien in Grenzen. In einigen Fällen zeigen diese Folien Wirkung – in anderen steigern sie dadurch sogar die Reflexionen der Scheibe!

War das hilfreich?

Du willst gern tiefer in das Thema einsteigen? Dann trag‘ dich jetzt unverbindlich in meine Onlinekurs-Warteliste ein. Dort erhältst du nicht nur interessante Anregungen für deinen Laden, sondern erfährst auch, wann mein nächster Kurs startet!

Gefällt dir der Podcast? Dann freue ich mich über ein Abo und eine Bewertung bei
Apple Podcasts oder Podchase!

Mehr Inspiration und Infos auf Instagram:  https://www.instagram.com/entfaltedeinenladen/

Kennst du jemanden, der oder die diesen Podcast auch interessant finden würde? Dann sende ihn gern weiter!

Werbung (unbezahlt), weil Namen